Der Hund ist ein Gewohnheitstier, auch beim Fressen.

Möchte man das Futter ändern, egal ob man nur den Hersteller wechseln möchte oder mal ganz was anderes probiert, sollte man dies schrittweise eingewöhnen.

Hier erfährst du, wie du am Besten das Futter umstellst, wieviel Zeit du deinem vierbeinigen Freund hierfür geben solltest und was du bei Umstellungssymptomen tust.
In der Herbstzeit kommen die Kürbisse ganz groß raus. Zur Deko, als Suppe oder Kerzenständer.

Aber ist das für den Menschen so gesunde Gemüse eigentlich auch hundefuttertauglich? Kannst du es bedenkenlos verfüttern?

In diesem Artikel gibt es die Antwort.
Plötzliche Lahmheit beim Pferd kommt häufig von einem Hufgeschwür. Hier ist eine eitrige und sehr schmerzhafte Entzündung der Huflederhaut entstanden.
So häufig es vorkommt, so gutstehen aber auch zum Glück die Heilungschancen bei der richtigen Behandlung.

Erfahre hier etwas über die Symptome, die Therapie sowie die Vermeidung von Hufgeschwüren.
Kann ich im Dunkeln reiten?

Auch im Winter macht reiten unheimlich Spaß.

Eine Winterlandschaft soweit das Auge reicht - davon kann man hoch zu Ross nicht genug bekommen.

Wichtig ist nur, dass man die Zeit im Auge behält, denn im Winter wird es früh und schnell dunkel.
Wer einmal nicht bei Mein Haustiershop seine Hundeleckerlis bestellten möchte, der kann auch selbst mal Hand anlegen.

Das macht Spaß und man kann seinem Hund eine Freude bereiten.

Was du dabei beachten musst und welche Zutaten geeignet sind, erfährst du hier.
2 von 2